PRESSE 2011-08-12 - Franchise geht auch anders
Dass Franchising nicht bevormunden muss, sondern auch individuelle, kreative unternehmerische Entfaltung bieten kann, beweist der interdisziplin舐e Expertenverbund auch in diesem Jahr auf der Start Messe. Ultimo/q2b setzt den Fokus auf Ideen, Impulse und praktische Untersttzung der Netzwerk-Partner. Dies tr臠t dazu bei, dass jeder Partnerbetrieb seine unternehmerischen Potentiale voll ausschpfen kann, um sich und sein Unternehmen erfolgreich am Markt zu positionieren. Die Individuelle Ausrichtung der Franchisenehmer ist deutlich nachhaltiger als starre Regeln und umfassende Vertragswerke. Flexible Kooperation ausgezeichneter Experten statt statisches Durchfhrungskonzept lautet die Devise. Jeder Partner bekommt von der Zentrale genau das, was er fr seinen Gesch臟tserfolg braucht nicht mehr, aber auch nicht weniger. Das ist Franchising 2.0.
 
Den Beweis fr den Erfolg der Idee treten gleich zwei Ultimo-Partner in Essen an: Der Business Angel, Buchautor und Spezialist fr Erfolg in der Kreativwirtschaft Andreas Bode und der Grndungs- und Controllingexperte Axel Meyl. Beide pr舖entieren sich dem Publikum zum einen als Referenten und Redner im START-Forum. Das Thema des ehemaligen Bertelsmann-Managers Andreas Bode lautet Вusiness Angels Bengel oder Schutzengel. Axel Meyl hat seine betriebswirtschaftliche Erfahrung in mittelst舅dischen, produzierenden Unternehmen gewonnen. Sein Thema: Еrfolgreich grnden und bleiben mit begleitendem Controlling.

Zus舩zlich bieten die Spezialisten den Besuchern Gespr臘hstermine mit wertvollen Praxistipps und fundiertem Fachwissen in der von ULTIMO gesponserten Beraterlounge an.

Ultimo/q2b gehrt seit vielen Jahren zu den Top 100 der Branche. Weitere Informationen ber den Experten- und Beraterverbund Ultimo/q2b und die Chance, einen der individuellen Gespr臘hstermine zu vereinbaren, gibt es unter www.ultimo-start.de und unter www.ultimo.org.


12.08.2011 ゥ START-Messe Newsletter August, asfc GmbH