PRESSE 2011-06-20 - Viel mehr als ein loses Netzwerk und ohne G舅gelei

Bielefelder Unternehmen bietet alle Vorteile des Franchising und zugleich maximale unternehmerische Freiheit

Jedes Jahr gehen viele Existenzgrnder gemeinsam mit einem Franchisesystem an den Start. Der Vorteil: Die Idee ist schon erprobt, die Marke etabliert und so mancher Anf舅gerfehler kann vermieden werden.

Doch viele Franchisesysteme greifen auch tief in die unternehmerischen Freiheiten des Grnders ein und berziehen den Neuunternehmer mit Formularen, Vorschriften und systemrelevanten Vorgaben. Einen anderen Weg geht die Bielefelder Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH. Sie bietet die Vorteile des Franchising, ohne den Grnder zu g舅geln.

Фltimo/q2b hat mich beim Start sehr untersttzt. Es gab praktische Hilfe beim Marketing, bei der Presse- und ヨffentlichkeitsarbeit und viele Vorteile durch die Aktivit舩en der Systemzentrale und der anderen 140 Partner, erkl舐t der Grndungs- und Strategieberater Axel Meyl, der sich vor zwei Jahren mit Ultimo/q2b in Berlin selbst舅dig gemacht hat. Der Betriebswirt und Controllingexperte Meyl hat sich lange nach einem geeigneten System umgesehen und sich am Ende fr Ultimo/q2b entschieden. Sein Grund: Иch konnte mir genau das Know-how nehmen, das ich brauchte. Er habe vor allem nach strategischer Untersttzung bei der Markteinfhrung, nach Kontakten sowie nach Marketing- und Vertriebsideen gesucht. Die eigentliche Grndung, betriebswirtschaftliche Planungen und Prozesse sowie einen Businessplan habe er selbst erstellen knnen. Дas ist schlie゚lich mein Kernmetier, sagt er.

Meyl suchte erg舅zende Untersttzung, aktive Partnerschaft und gemeinsame Teamwege zum Erfolg. Was er nicht suchte war eine Komplettlsung. Мir war es wichtig, nur die Dinge in Anspruch nehmen zu knnen, die ich gesucht habe nicht mehr und nicht weniger. Im Gegenzug sei er bereit gewesen, sich aktiv einzubringen und sein eigenes Wissen dem Partnerverbund zur Verfgung zu stellen. Engagement aller Partner sei ihm wichtig. Eine Versorgungsmentalit舩 im Rahmen eines Verbundes mache diesen nur teuer und fhre zu einer Vielzahl berflssiger Leistungen, die nachher nur eine Minderheit in Anspruch nehme. Дas beste System ist jenes, das wenige Vorgaben macht, viel Freiheit l舖st und in dem sich jeder das fr ihn passende aussuchen kann, so Meyl. Alles soll mglich, aber nur weniges verpflichtend sein. Dann bleibe das System auch bezahlbar, flexibel und innovativ.

Eine Idee, die auch Jens Wrmann bei der Grndung seines interdisziplin舐en Experten- und Beraterverbundes Ultimo/q2b hatte. Цir wollten nicht das klassische, harte Franchising, so Wrmann. Der Bielefelder Betriebswirt und Ex-Banker hatte bereits viele Erfahrungen sammeln knnen, bevor er sein eigenes System gegrndet hat. Хiele Franchiser glauben, dass nur ein Weg zum Erfolg fhrt und vernachl舖sigen dabei die kreativen und energetischen Potentiale der Grnder, sagt er. Am Ende mache sich jemand nur dann selbst舅dig, wenn er selbst etwas aufbauen knne. Und Vorgaben, Formulare und eine vermeintlich fertige Gesch臟tsidee ohne eigenen Input des Grnders verhindern diese Entfaltungsmglichkeiten. Persnliches Wachstum des Unternehmers im System sei wichtiger als das Wachstum des Systems als solches. Das fhre zu Synergien, Kooperationen und weitaus mehr Engagement aller auch der Systemzentrale. Diese werde dann zum Dienstleister fr die Partner und nicht zum Verk舫fer und ワberwacher der Systemidee.

Ultimo/q2b hat einen umfassenden Leistungskatalog, aus dem jeder schpfen kann. Vieles geht, nichts muss ist die Devise. Мit diesem Konzept sind wir aber dennoch weit mehr als ein loses Netzwerk vieler Experten, fasst Wrmann zusammen. Цir sind Franchiser, Unternehmerverbund und Expertennetzwerk, lassen aber jedem die eigene Freiheit. Deswegen drfe jeder Ultimo/q2b-Partner auch sein eigenes Logo behalten und parallel fhren. Bei Ultimo solle jeder seine eigene unternehmerische Identit舩 behalten dazu gehre auch das eigene Logo.

Ultimo/q2b gehrt bereits seit 2006 zu den schnellst wachsenden Franchisesystemen in Deutschland und seit vielen Jahren zu den Top 100 der Branche. Jedes Jahr kommen zehn bis fnfzehn neue Partner hinzu. Weitere Informationen ber den Experten- und Beraterverbund Ultimo/q2b gibt es auch unter www.ultimo.org.

20.06.2011 ゥ franchisedirekt