PRESSE 2007-08-08 franchise-net Ultimo verbessert sich im Franchise-Test um 23 Pl舩ze
Der zweite große impulse-Franchise-Test war auch für das Partnersystem Ultimo ein großer Erfolg. Das Bielefelder Netzwerk für Marketing und Verwaltungsdienstleistungen konnte sich um respektable 23 Plätze verbessern und ist auf den 55. Platz unter den besten 100 Franchise-Systemen in Deutschland geklettert.

Innerhalb seiner Branche ist Ultimo mit mittlerweile 130 Partnerbetrieben der zweite Marktführer in Deutschland. Gerade innerhalb der letzten 12 Monate konnte man das Wachstum noch mal kräftig ankurbeln. Rund 15 neue Partner schlossen sich Ultimo allein 2007 an. "Das liegt zum einen an unserer steigenden Bekanntheit, zum anderen daran, dass wir seit einigen Jahren deutlich mehr Geld in Messeauftritte und überregionale Werbung stecken," erklärt Jens Wörmann, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens.

Zusätzliche Akquisebereiche für die Partner schafft man aber nicht nur mit Messepräsenz, sondern auch mittels Kooperationen, z.B. mit einem Verband für Insolvenzberatung oder mit einem Bundesverband für das Rechnungswesen. Rund 75.000 Euro investierte Ultimo im letzten Jahr für Messe-Performance und Werbung. Vom in diesem Jahr zu erwartendem Umsatzzuwachs wurde bereits in neue EDV und eine Telefonanlage investiert, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Ultimo, zu dessen Netz seit 2005 auch der Marketingzweig q2b - quality to business gehört, feiert im September sein 10jähriges Firmenjubiläum. Ein großes Partnertreffen in Bielefeld sowie Kunden-Aktionen sind bereits in Planung.